Unser Konzept


„Wir 4“: Unter diesem Namen wird der Pavillon der Region auf der Landesgartenschau Ingolstadt seine Türen öffnen. Unter Federführung des Regionalmanagements IRMA präsentieren die Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a.d.Ilm und die Stadt Ingolstadt die Besonderheiten der Region 10.

Der Pavillon wird als Veranstaltungs- und Ausstellungsfläche genutzt. Die Präsentation der Region teilt sich in einen Innenbereich (140 qm) mit Aktionsfläche und Dauerausstellung sowie einen Außenbereich mit einem angrenzenden Garten (300 qm) auf.

Der Pavillon der Region liegt zentral auf dem Gelände der Landesgartenschau, direkt am Landschaftssee.

>> Ausstellungsbeitrag 49 auf dem Geländeplan der Landesgartenschau Ingolstadt


Veranstaltungsfläche | Aktionsfläche

Rund 60 unterschiedliche Akteure aus der Region stellen ihre Angebote tage- oder wochenweise durch Mitmachaktionen, Präsentationen, Vorträgen, Verkostungen oder Vorführungen dem Gartenschaubesuchern vor.

>> Infos zu den Veranstaltungen am Pavillon der Region finden Sie hier

 


Ausstellungsfläche | Dauerausstellung

BesucherInnen des Pavillons können sich Informationen über die Region zu den Themen Kultur, Natur, Freizeit oder Wirtschaft und Bildung an vier digitalen Infostelen abrufen. Außerdem wird es einen Fahrradsimulator geben, mit dem man eine virtuelle Radltour durch die Region unternehmen kann.

 


Gärten der Region

Das Aufzeigen von Gemeinsamkeiten, aber auch Vielfalt der Region ist das Kernthema des Gartenbeitrags.

>> Hier finden Sie mehr Informationen zu den Gärten der Region


Wichtiger Hinweis: Für die Inhalte fremder Internetangebote sind wir nicht verantwortlich. Für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der Inhalte und Informationen wird keine Haftung übernommen.