Vorträge

Lassen Sie sich bei Vorträgen von verschiedenen Trainer:innen und Expert:innen inspirieren. Alle Vorträge finden im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt statt.


© Staatssekretär Roland Weigert

Staatssekretär Roland Weigert

Eröffnungsrede

Uhrzeit: 10.30 Uhr

Roland Weigert ist Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.


Gela Allmann / © Helge Röske

Gela Allmann

"Fight! Smile! Love! Alles was du brauchst ist in dir!"

Uhrzeit: 11.00 bis 11.45 Uhr 

Gela Allmann ist Extremsportlerin, Bergläuferin, Sportmodel und Motivationscoach.

Informationen zum Inhalt des Vortrags

2014 hat Gela Allmann einen schweren Schicksalsschlag erlitten: Bei einem Fotoshooting in Island stürzte sie 800m in die Tiefe und verletzte sich schwer. Doch sie hat überlebt und kämpfte sich mit großer Willensstärke wieder zurück ins Leben. Wie ihr das gelang, wie sie sich Tag für Tag motivierte und trotz Rückschläge immer wieder neue Kraft schöpfte, erfahrt Ihr in ihrem mitreißenden Vortrag.

Wer nach Gelas Vortrag noch weitere Fragen hat, darf sie gerne persönlich im Rahmen der anschließenden Q&A-Runde vor dem Festsaal an sie stellen.

Weitere Informationen zur Referentin finden Sie unter www.angelikaallmann.de.


Christine Pehl / © Regine Laas

Christine Pehl

"Lust auf Zukunft! Enkeltauglich leben und wirtschaften"

Uhrzeit: 12.00 bis 12.45 Uhr

Christine Pehl ist Business Coach, Beraterin und Dozentin für innere und äußere Nachhaltigkeit.

Informationen zum Inhalt des Vortrags

Die Welt ist im Wandel, und zwar schneller als je zuvor. Wir alle spüren diese Auswirkungen und viele Menschen suchen Entschleunigung und Halt im Leben. Entscheidende Lebensfragen und die Suche nach Antworten nehmen immer mehr Raum ein. In ihrem Vortrag gibt die erfahrene Expertin Impulse und Anregungen, wie man innere und äußere Nachhaltigkeit entwickeln kann – denn erst die erkennende Innenschau ermöglicht eine umfassende nachhaltige Entwicklung auch im Außen. Enkeltauglich leben - das bedeutet selbstwirksam zu werden und sich als gestaltende Kraft wahrzunehmen. Wie das geht und wie Sie freudvoll Ihre Zukunft in die Hand nehmen erfahren Sie in diesem kurzweiligen Vortrag.

Möglichkeiten zur Vertiefung des Gehörten bietet der im Anschluss stattfindende Workshop „Schritte für ein gelingendes Leben“ von 13.00 – 13.45 im Workshopraum „Schnecke“. Dort erwarten die Besucher:innen Inspirationen, Möglichkeiten zum Austausch sowie zur Selbstreflexion.

Weitere Informationen zur Referentin finden Sie unter www.pehl-beratung.de.


Dieter Lange / ©Wolfgang List

Dieter Lange

"Niemand steht uns und einem glücklichem Leben im Weg – nur wir selbst" 

Uhrzeit: 13.00 bis 13.45 Uhr 

Dieter Lange ist ein weltweit angesehener Coach und Toptrainer für Führungskräfte, er verbrachte viele Jahre mit ethnischen Studien verschiedener Kulturen und verbindet stets westliches Wissen mit östlichen Weisheiten. Er zählt zu den Trainern, von denen die meisten Impulse für Veränderungen in Unternehmen ausgehen. Seine brillante Rhetorik, bewegenden Sprachbilder und Metaphern machen seine Auftritte zu einzigartigen Erlebnissen in freier Rede. (www.dieter-lange.com)

Informationen zum Inhalt des Vortrags

Wir scheitern nicht an der Realität, sondern an unseren subjektiven Wahrnehmungen, leidvollen Fixierungen, verhärteten Vorurteilen und überzogenen Erwartungen. Dabei ist es die richtige Perspektive, die über Erfolg und Misserfolg, aber auch über Glück und Gelassenheit entscheidet. Provokant, kurzweilig und voll verblüffender Einsichten weist uns Dieter Lange in seinem Vortrag den Weg zu einer neuen, offenen Haltung und zeigt, wie wir mit mehr Achtsamkeit, Bewusstheit und Selbstwahrnehmung unser Leben entschleunigen und freudvoller gestalten können.


© Pater Anselm Grün

Pater Anselm Grün

"Wie gutes Leben gelingt "

Uhrzeit: 14.00 bis 14.45 Uhr

Pater Anselm Grün, Benediktinerabtei Münsterschwarzach, ist geistlicher Begleiter und Kursleiter in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Seine erfolgreichen Bücher zu Spiritualität und Lebenskunst sind weltweit in über 30 Sprachen übersetzt.

Informationen zum Inhalt des Vortrags

Nichts ist mehr wie es wahr. Die aktuelle Corona-Krise hat uns alle unvorbereitet auf vielen Ebenen getroffen und Ängste geweckt. Gleichzeitig hat sie uns aber auch vor Augen geführt, was wirklich wichtig im Leben ist und uns mit existentiellen Fragen konfrontiert in Bezug auf unser Selbstverständnis und unseren Lebensstil. Wie wollen wir künftig leben? Was sind die wesentlichen Werte in unserem Alltag, im Umgang miteinander, mit der Umwelt und für uns selbst? Mit wachem Blick auf die Zeit vermittelt uns Pater Anselm Grün in seinem Vortrag sowohl Orientierung als auch Mut und Kraft, dem Leben mit Zuversicht zu begegnen und es in seiner Fülle zu genießen.


© Birgit Salewski

Birgit Salewski

"Was macht die Familie stark? Resilienz & Stressprävention in Familien"

Uhrzeit: 15.00 bis 15.45 Uhr

Birgit Salewski arbeitet seit 15 Jahren als Familientherapeutin & Elterncoach in München. Darüber hinaus hat sie viele Jahre eine Einrichtung in München geleitet, die Hilfen für Familien in Krisensituationen anbietet. Sie ist Familienexpertin bei Wir in Bayern im Bayerischen Fernsehen.

Informationen zum Inhalt des Vortrags

Dass der familiäre Alltag große Auswirkungen auf das Wohlbefinden von Kindern und Eltern hat, ist unlängst bekannt ebenso wie die Tatsache, dass die soziale und emotionale Verbundenheit innerhalb der Familie für eine gesunde Kindesentwicklung entscheidend ist. Doch wie schaffen es Eltern, dies zu erreichen? Gerade in Zeiten der wachsenden Ansprüche an die Eltern, der sich verändernden Lebens- und Arbeitsbedingungen und nicht zuletzt in Zeiten der Pandemie geraten Familien oft an die Belastungsgrenze. Hier braucht es Strategien, dem Stress wirkungsvoll entgegenzuwirken, sich selbst herauszunehmen und auch den Kindern in dieser Hinsicht wichtige Hilfestellung zu geben. Wie das gelingen kann, erklärt die erfahrene Familientherapeutin in ihrem Vortrag.

Wer noch mehr Tipps und Anregungen von Frau Salewski erfahren möchte, kann im Anschluss von 16.15 Uhr bis 17 Uhr am gleichnamigen Workshop im Familienforum „Der blaue Salon“ teilnehmen. Aufgrund begrenzter Plätze ist eine Voranmeldung hierfür über unsere Homepage ratsam.

Weitere Informationen zur Referentin finden Sie unter www.birgit-salewski.de.


Dr. Peter Wendl / © Doreen Bierdel

Dr. Peter Wendl

"Life-Work-Balance für ein gesundes Leben – Wie der Balanceakt zwischen Privatleben, erfüllender Beziehung und Beruf gelingt"

Uhrzeit: 16.00 bis 16.45 Uhr

Dr. Peter Wendl erfoscht am Zentralinstitut für Ehe und Familie der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt Partnerschaft, Familie und Erziehung in Wendezeiten und Krisen des Lebens (www.ku.de/zfg). Er ist Buchautor, Diplom-Theologe sowie Einzel-, Paar- und Familientherapeut. Schwerpunktmäßig befasst er sich u.a. mit Resilienzforschung, Scheidungsprävention und der Corona-Krise.

Informationen zum Inhalt des Vortrags

Die Work-Life-Balance steht für ein ausgewogenes Verhältnis von Privat-, Beziehungs- und Arbeitsleben. Ziel ist es, für sich selbst ein erfüllendes Gleichgewicht zu entwickeln und zu erhalten. Das kann für jede und jeden von uns etwas Anderes bedeuten. Entscheidend aber ist eine persönliche Bestandsaufnahme. In dem lebendigen Vortrag erfahren wir, wie wir unseren Fokus nicht nur auf Störfaktoren legen, sondern uns auf das Positive ausrichten und die – in jeder Lebensphase vorhandenen – Gestaltungsmöglichkeiten mit Lust und Freude nutzen. So können bereits kleine Veränderungen wertvolle Lebens-Wirkungen entfalten. Der entscheidende Augenblick damit anzufangen ist immer: jetzt!