"Natürlich interessiert mich die Zukunft. Ich will schließlich den Rest meines Lebens darin verbringen."(Mark Twain)

Nachhaltiges Handeln und gesellschaftliche Verantwortung sind in Zeiten fortschreitender Globalisierung der Märkte, Ressourcen und Werte absolute Zukunftsthemen. Der Weg hin zu einer enkelgerechten Zukunft ist gesellschaftlich längst eingeschlagen, die konkrete Auseinandersetzung für Unternehmen zukunftsentscheidend.

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen – die Corporate Social Responsibility (CSR) – umfasst soziale, ökologische und ökonomische Werte und wird mittlerweile von großen Unternehmen systematisch angegangen. Doch auch für kleinere und mittelständische Unternehmen ist die Umsetzung neuer Leitbilder zukunftsrelevant hinsichtlich Wettbewerbsvorsprung und Innovationen.

Doch wie betreibt man nun gute CSR? Warum nimmt das Thema immer mehr an Bedeutung zu? Und wie wirkt sich CSR auf die Region aus?

All dies und noch viel mehr erfahren Sie bei unserem zweiten Netzwerkforum zum Thema CSR. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gewiss ist, die Gestaltung der Zukunft beginnt an keinem anderen Ort als bei einem selbst. Die Gestaltung starker Regionen dagegen bei vielen vorausschauenden Unternehmen, die um die Wechselbeziehung mit ihrer Region wissen und einen Beitrag leisten, diese lebenswert und attraktiv zu gestalten.

 

 

Das Programm

KaffeeKlatsch:

ab 13.30 Uhr

Ankommen & Einstimmen

 

KurzIntro:

 

Wer & Warum

14.00 Uhr

Iris Eberl, Leiterin der Geschäftsstelle IRMA e.V.

Verena Jörg, CSR/ Ehrbarer Kaufmann, IHK für München und Oberbayern

 

ExpertenZeit:

Theorie & Praxis

14.15 Uhr

„Gelebte gesellschaftliche Verantwortung– ein Gewinn für Arbeitgeber und die Region“

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Gesellschafter, Gründer und Partner concern GmbH

15.00 Uhr

Best Practice  Beispiel – Handlungsfeld Arbeitsplatz

Ivan Wyberal, Geschäftsführer PROSIS GmbH

 

15.20 Uhr

 

Best Practice Beispiel - Handlungsfeld Ökologie

Michaela Schenk, Geschäftsführerin MAWA GmbH

 

15.40 Uhr

 

Best Practice Beispiel – Handlungsfeld Gemeinwesen

Thorsten Brieger, Teamleiter Markenführung & CSR FC Ingolstadt

 

SchmankerlRunden:

ab 16 Uhr

Netzwerken & Genießen

In lockerer Atmosphäre können Sie sich mit den Referenten und Teilnehmern austauschen.

 

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 18.03.2020.

Änderungen vorbehalten.