Rückblick

Wir blicken zurück auf zwei tolle MINT-Festival Wochen, prall gefüllt mit digitalen Workshops und Mitmachaktionen jeglicher Art. Vielen Dank an unsere engagierten Workshopleiter/innen für die super Umsetzung der insgesamt 30 Workshops:

 

Alles oval ums Ei (Berufliches Schulzentrum Neuburg)

  • Zielgruppe: 9 bis 10 Jahre
  • Wissenswertes ums "Ei":„Wer war zuerst da: die Henne oder das Ei?“, „ist ein Ei wirklich rund?“ und „kann ein Ei im Wasser schweben?“ - Diesen und weiteren spannenden Fragen werden wir in einem 90-minütigem Workshop auf den Grund gehen. Zusammen werden wir mit Alltagsmaterialien experimentieren und Wissenswertes über das Ei erfahren.

Arduino für Einsteiger (FabLab e.V. / BRIGK)

  • Zielgruppe: 14 bis 18 Jahre
  • In drei aufregenden Stunden lernst Du alles Wichtige für den Einstieg in die Welt der Mikrocontroller- Programmierung. Ob Raketentechnik oder Spielzeugauto: überall sind die käferähnlichen Bauteile im Einsatz. Wir liefern dazu den ersten Baustein, damit Du schon bald eigene Projekte mit deinem Arduino verwirklichen kannst. Als Teilnehmer erhältst Du einen Überblick über die Arduino-Plattform. Du erlernst die Basisfunktionen eines Arduinos, das Lesen und Schreiben von analogen und digitalen Ein- und Ausgängen sowie die Ansteuerung von Sensoren und Aktoren. Damit Du gleich richtig durchstarten kannst, erhältst Du ein komplettes Arduino-Einsteigerset inklusive LEDs, Schalter, Servomotoren und vielem mehr!

Code4Space - Ein Ausflug ins All (Roberta Initiative & Stiftung erste deutsche Astronautin gGmbH)

  • Zielgruppe: 8 bis 12 Jahre
  • Möchtet Ihr Mail einen Einblick über das Leben auf der ISS erhalten? In unserem Workshop erhaltet Ihr spacige Einblicke zum Thema Weltall und auch einen niederschwelligen Einstieg in die Welten des Programmierens. Ob Programmieranfänger*in oder Code-Profi, alle Kids sind herzlich willkommen.

Dein plastikfreies Müsli (NurINpur)

  • Zielgruppe: 10 bis 14 Jahre
  • In dem Workshop wird gemeinsam ein Müsli aus verschiedenen Zutaten zusammengestellt. Hierbei wird auf die einzelnen Bestandteile des Müslis eingegangen. Wo kommen die Produkte her? Wie werden sie angebaut und geliefert? Welche davon sind mehr bzw. weniger nachhaltig? Bevor jeder mit den Zutaten sein Müsli individuell zusammenstellt, wird das Thema Plastikmüll besprochen und welche Möglichkeiten es zur Vermeidung gibt.

Der Wald und seine Bewohner (Nature Consulting UG)

  • Zielgruppe: 10 bis 12 Jahre
  • Ihr interessiert Euch für die Natur und den Lebensraum Wald? Dann findet Ihr vielleicht unseren Workshop ganz spannend. Euch erwartet ein interaktives Programm, bei dem wir uns gemeinsam beispielsweise den Wald mit seinen Bewohnern genauer ansehen. Es wird auch eine kleine Materialbox geben, welche Euch im Vorfeld zugesendet wird. 

Einführung in Calliope mit Open Roberta (Bayernlab Eichstätt)

  • Zielgruppe:  12 bis 16 Jahre
  • Eine kleine Einführung in die Welt der Minicomputer und Mikrocontroller. Hierbei nehmen wir den Calliope mini genauer unter die Lupe: was kann ich alles mit ihm anstellen und wie kann ich diesen programmieren? Über die Webseite: lab.open-roberta.org/  versuchen wir euch das Programmieren anhand eines Calliopes zu veranschaulichen. Gemeinsam mit euch werden wir euer erstes eigenes Programm schreiben, welches ihr in Online Simulationen ausführen und beobachten könnt.

 

Euer Foto auf Holz oder Fototransferdruck auf Holz (Tanja Stockhammer)

  • Zielgruppe: 5 bis 11 Jahre (mit Elternteil)
  • Wer die Technik des Fototransfers auf Holz mal selber ausprobieren möchte, ist bei dem Workshop genau richtig. Ich zeige euch Schritt für Schritt wie das geht. Es ist eine simple aber eindrucksvolle und spannende Art ein Foto mal auf ganz andere Weise zu präsentieren. Ihr könnt eigenen Foto-Motive z.B. vom Lieblingsbild mit einem Freund oder eurer Familie, ein ‚selfie‘ oder selbstgemalte Bilder auf Holz übertragen. Was ich von euch brauche ist ein Foto eurer Wahl, dieses Foto werde ich dann spiegelverkehrt ausdrucken. Ihr bekommt es dann mit allen anderen Materialien, die ihr benötigt zugeschickt. Wie das geht, zeige ich Euch gern!

Experimentieren mit Haushaltsmitteln (Demokratische Schule e.V.)

  • Zielgruppe: 3-10 Jahre (mit Elternteil)
  • Mit der Unterstützung der Eltern werden verschiedene Experimente durchgeführt. Alles was ihr dafür benötigt findet ihr in der Materialbox, die ihr vorab per Post bekommt.
  • Themen: Der Magische Löffel, Der überraschende Luftballon, Die brausende Lavalampe, Das bewegte Wasser, Der spuckende Vulkan

Gesundheitstechnologien digital erleben (Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V.)

  • Zielgruppe: 14 bis 18 Jahre
  • Wie sieht der Arztbesuch der Zukunft aus? Wie kann ich Vitalwerte messen? Wie erfindet man ein medizinisches Produkt und was hat die Kreativmethode Design Thinking damit zu tun? All das kannst du in diesem Kurs selbst ausprobieren. Wir unterstützen dich beim Experimentieren und Entwickeln in 4 Online Meetings und in unserem Live-Chat. Unser interaktiver Online Kurs führt dich durch das Projekt. Am Ende wird deine Erfindung in einer online Galerie präsentiert.

 

LED´s Start Coding (Audi AG)

  • Zielgruppe: 13 bis 15 Jahre
  • Gemeinsam wird eine Ampelsteuerung mithilfe eines Microcontrollers und verschiedener Bauteile realisiert. Zuerst werden die Grundlagen erklärt und anschließend gemeinsam bei der Verbindung der Bauteile in die Praxis umgesetzt. Im zweiten Schritt wird der Microcontroller mit dem PC/Laptop verbunden und gemeinsam eine passende Programmierung entwickelt. Diese wird auf den Microcontroller geladen, um Hard- und Software zu einem funktionierenden Gesamtsystem zu verbinden.


„Unter Spannung“: Einstieg in die Elektronik (Audi AG)

  • Zielgruppe: 13 bis 15 Jahre
  • Gemeinsam werden die Möglichkeiten der Elektronik anhand einfacher elektrischer Grundschaltungen erkundet. Der Kurs lehnt sich an die physikalischen Grundlagen an und erklärt in kleinen Schritten die verwendeten elektronischen Komponenten mit einer dazugehörigen Schaltung. Durch mehrere praktische Aufbauten, die der/die Teilnehmer/in während des Kurses selbst anfertigt, kann das neu dazugewonnene Wissen sofort angewendet werden. Die Bauteile kann der/die Teilnehmer/in im Nachhinein behalten um weitere spannende elektrische Schaltungen zu entwickeln und auszuprobieren.

Papierstromkreise - Basteln mit Licht! (JUNGE TÜFTLER gGmbH)

  • Zielgruppe: 7 bis 9 Jahre
  • Workshop für alle ab 7 Jahren, inklusive eigener Tüftelbox. Mit Papier, leitendem Klebeband, LEDs und Knopfzellen bringst du tolle Papierfiguren zum Leuchten. Hier braucht man ein wenig Bastelübung und schon kanns losgehen mit Stromkreisen aus Papier – da wird euch ein Licht aufgehen!

Präsentation 3D Drucker (Bayernlab Eichstätt)

  • Zielgruppe:  12 bis 16 Jahre
  • Wir präsentieren euch einiges rund um das Thema 3D Druck: - Wie komme ich von einem Konstrukt zu einem 3D-Modell? Was ist ein Slicer? - Welche Einstellungen muss ich beachten? Warum FDM (Druckverfahren)? Was kostet ein 3D Drucker? Des weiteren stehen wir euch für Fragen zur Verfügung.

 

StartApp: Analysiere bestehende Apps, gründe ein Start Up & entwickle neue Ideen! (bbw e. V.)

  • Zielgruppe:  13 bis 15 Jahre
  • Begleitet von Medienpädagog*innen analysiert ihr beliebte Apps, reflektiert deren Funktion und entwickelt Zukunftsvisionen für eure ideale App. Ihr bereitet eure Ideen für eine App multimedial auf und stellt sie den anderen Teilnehmenden vor. Ihr sammelt Ideen und macht z. B. kleine Trickfilme, die zeigen, was die App können sollte. 

 

Umwelt- und Wasserforscher (INAS Institut)

  • Zielgruppe: 7 bis 9 Jahre (mit Eltern)
  • Die Kinder lernen spielerisch die 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung kennen. Mit einem Memory werden die Inhalte der Ziele verknüpft. Besonders gehen wir auf das Ziel 6 "Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtung" ein und zeigen durch ein Experiment, dass man Wasserverschmutzung nicht immer sehen kann, es sich aber lohnt unser Wasser zu schützen.

Was erwartet euch in einem MINT Studium? (Technische Hochschule Ingolstadt)

  • Zielgruppe: 16 bis 20 Jahre
  • Wie studiere ich MINT? Ein Überblick über das Studium, die Unterschiede zur Schule, verschiedene Lernstrategien und eigenverantwortliches Lernen.

Werde zum Brückenbaumeister! (iLAB @ KU Eichstätt)

  • Zielgruppe: 8 bis 10 Jahre
  • In diesem Workshop lernst du alles rund um Brücken kennen und darfst selbst aktiv werden: Schaffst du es als Brückenbaumeister aus verschiedenen Alltagsgegenständen eine stabile Brücke zu bauen?

Wie gestalte ich mein Konsumverhalten nachhaltig? (Technische Hochschule Ingolstadt / INAS Institut)

  • Zielgruppe: 13 bis 17 Jahre
  • Entdeckt die Stadt Futuria auf dem Nachhaltigkeitsparcours und lernt Tipps und Hintergrundinformationen über eine nachhaltigere Alltagsgestaltung kennen. Der reale Parcours, der auf dem Landesgartenschaugelände steht, kann auch virtuell erkundet werden. Die Plattform für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zeigt Tipps und Hintergrundinformationen für eine nachhaltigere Alltagsgestaltung. Der Workshop legt den Fokus auf einen Bereich des Parcours: das eigene Konsumverhalten und die damit verbundenen Auswirkungen auf nachhaltigkeitsrelevante Aspekte. Gemeinsam betrachten wir die Lieferkette hinter Produkten.


Wie sieht eine nachhaltige Infrastruktur aus? (Technische Hochschule Ingolstadt)

  • Zielgruppe:  15 bis 18 Jahre
  • Im Workshop soll anhand des Beispiels des neuen Hochschulstandortes der THI in Neuburg mit den Teilnehmern interaktiv erarbeitet werden, welche Erwartungen an eine nachhaltige Infrastruktur existieren. Als Grundlage wird die Planung zum Standort vorgestellt und anschließend diskutiert. Die Workshopleiter erläutern die entstehenden Ideen.


Wir basteln ein LED Decolicht (Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.)

  • Zielgruppe: 12 bis 14 Jahre
  • Elektronik basteln ohne löten. Wir bauen eine anspruchsvolle und dekorative LED-Lampe mit Farbwechsel und Touchschalter.