Wir engagieren
uns durch unsere
Projekte für die
Innovationsstärke
der Region.

Wir Setzen Impulse

Gemeinsam mit vielen Projektpartnern rufen wir Projekte ins Leben, welche die Region vernetzen und damit auch ein Stückchen weiter voranbringen sollen. Mit frischen Ideen und viel Engagement der Region durften wir in den letzten Jahren viele Projekte umsetzen, die zur Wertschöpfung unserer Heimat beitragen. Die aktuellen IRMA-Projekte könnt ihr hier kennenlernen:


Radeln. Rätseln. Region 10 entdecken.

Ab sofort wird geradelt und gerätselt! Bei unseren Heimaterlebnis- Touren kannst du das Auto getrost stehen lassen. Was du aber brauchst, um die Region 10 rund um die Stadt Ingolstadt und die Landkreise Pfaffenhofen a. d. Ilm, Eichstätt und Neuburg-Schrobenhausen neu zu entdecken?

Dein Fahrrad.

Dein Smartphone.

Und die Locandy-App.

Bereit für dein nächstes Abenteuer?

>> Zu den Heimaterlebnis-Touren

 


MINT:Pass - die Plattform für junge Talente

Das MINT:Pass ist das regionsweite Portal für außerschulische Schnupper(nachmit)tage in MINT(nahen) Bereichen und eine unkomplizierte Möglichkeit, Schüler:innen kennenzulernen und frühzeitig für einen Beruf bzw. eine Ausbildung zu begeistern. Die Schüler:innen können sich per Mausklick für verschiedene Schnuppertage im Unternehmen anmelden und digitale Stempel sammeln..

Hier geht es zur Matching-Plattform


Ausflugstipp in der Region Ingolstadt

Digitales Regionsrätsel mit IRMA JONES.

Begib dich auf Schatzsuche durch die Region. 

Alles zur digitalen Schnitzeljagd mit Irma Jones durch Eichstätt und Neuburg


Resilienz der Region 10

Wie bleibt die Region 10 widerstandsfähig? Dieser Frage geht die Resilienz-Studie nach, die gemeinsam mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt erstellt wurde. Ergebnis sind eine Reihe von konkreten Handlungsempfehlungen, die in Zukunft u.a. von IRMA umgesetzt werden können.

Die Resilienz-Studie der Region Ingolstadt zum Nachlesen <<<

 


Wir4: "Pavillon der Region"

auf der Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Hier finden Sie Informationen zum "Pavillon der Region">>


MINTMACHER

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Eine gute Bildung in diesen Bereichen ist Voraussetzung, um an unserer technisch geprägten Welt teilhaben und sie mitgestalten zu können. MINT-Berufe bieten jungen Menschen zudem hervorragende Karrierechancen. Gleichzeitig ist MINT-Wissen eine wichtige Ressource für unsere Region, deren Wohlstand auf MINT-Fachkräften gründet.

Die Region Ingolstadt mit ihren Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen vereint ein vielfältiges MINT-Angebot. Ziel des Netzwerkes MINTmacher ist, die Angebote zu koordinieren und allen Interessierten einen schnellen, sicheren Zugang zu den bestehenden Angeboten zu verschaffen: Kindern und Jugendlichen, Eltern, pädagogischen Fachkräften, Lehrkräften aller Schularten, Unternehmen und Betrieben.

Mehr Informationen finden Sie unter www.mintmacher.de


WELCOME INNOVATION

Angesichts des demographischen Wandels haben Unternehmen der Region Ingolstadt einen steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften, der künftig immer seltener durch ansässige Arbeitnehmer gedeckt werden kann. Die Gewinnung von Facharbeitern und Akademikern aus anderen Landesteilen oder der ganzen Welt kann eine Möglichkeit sein, um diesem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zu erhalten.

Um interessierten Fachkräften einen Überblick über die Region zu bieten wird auf Initiative des IRMA e.V. die Webplattform "Welcome Innovation" geschaffen. Alle wichtigen Informationen für einen guten Start in der Region Ingolstadt sind hier zusammengefasst.

Mehr Informationen finden Sie unter www.welcome-innovation.de.

 


Warum Regionalmanagement?

Die Region Ingolstadt zählt zu den erfolgreichsten Regionen in ganz Deutschland,
mit einer überdurchschnittlichen Wirtschaftsentwicklung, hervorragender sozialer
Infrastruktur und einer der niedrigsten Arbeitslosenquoten deutschlandweit.

Mehr erfahren >>