KU Eichstätt

Mit gut 5400 Studierenden ist die KU derzeit die kleinste Universität Bayerns. Studieren, Lehren und Forschen in Eichstätt und Ingolstadt be­deutet Arbeiten in familiärer Atmosphäre: klei­ne Gruppen statt überfüllter Hörsäle, individu­elle Beratung und persönliche Kontakte statt anonymer Massenabfertigung. Gewährleistet wird diese hervorragende Betreuung von rund 120 Professorinnen und Professoren, mehr als 300 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie zahlreichen Lehrbeauftrag­ten aus der Praxis.

Die KU versteht sich als akademische Gemeinschaft, die auf dem Fundament des christlichen Menschenbildes und christlicher Werte Fachwissen und soziale Kompetenzen vermittelt. Im Besonderen wid­met sich die KU dem Dialog von Wissenschaft und Glauben, von Kirche und Welt – das macht sie zu einem Ort exemplarischen Forschens, Lehrens und Lernens. Für den universitären Alltag folgt aus diesen Grundüberzeugen ein Bekenntnis zu Engagement in der und für die Gesellschaft, zu Nachhaltigkeit, Chancengerechtigkeit sowie interdisziplinärem und inter­nationalem Austausch.

Die Universität bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Studiengänge an und wird so Studienan­fängern mit verschiedensten Interessen und Talenten gerecht. Weltweit ist die KU bestens vernetzt: Mehr als 250 Partnerhoch­schulen stehen den Studierenden in Europa, Nord-und Südamerika, Asien und Ozeanien für ein Auslandsstudium zur Verfügung. Wer an der KU studieren möchte, muss keiner bestimmten Konfession angehören.

KU Eichstätt
KU Eichstätt