Qualität hat Zukunft – und das seit über 55 Jahren bei Betonbau  

Betonbau wurde 1963 im nordbadischen Waghäusel gegründet. Aufgrund des stetigen Wachstums entstanden vier weitere Werke in Deutschland sowie in Prag (Tschechien). Diese Standorte bilden die Betonbau-Gruppe welche mit circa 700 Mitarbeitern jährlich über 8.000 individuelle Raumzellen auf modernsten Produktionsanlagen fertigt. Seit 2006 ist Betonbau Teil der Unternehmensgruppe Schwenk mit Hauptsitz in Ulm.

In Bayern wurde 2007 der Standort von Ingolstadt nach Kösching verlagert, wo im zentral gelegenen Interpark, ein neues Werk entstand. Aktuell sind dort rund 140 Mitarbeiter beschäftigt, die 2.000 Raumzellen für die Märkte in Bayern, Österreich, Oberitalien und die angrenzenden Regionen herstellen. 

Die Betonbau GmbH & Co. KG ist der führende System-Lieferant bei der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Technikgebäuden mit fabrikfertigen Raumzellen aus Stahlbeton für viele Bereiche der öffentlichen und industriellen Infrastruktur (Strom und Gas, Telekommunikation, Bahnen und Verkehr, Personennutzung, sowie Trinkwasser und Abwasser).

Zukunftsfähigkeit und Qualität basieren bei Betonbau auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit motivierten und leistungsstarken Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die durch umsichtiges Handeln sowie persönlichen Einsatz einen entscheidenden Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beisteuern. Für eine langfristige Besetzung von Arbeitsplätzen setzt Betonbau unter anderem auf die eigene Ausbildung und somit auf Qualität aus dem eigenen Haus.