Lange Nacht der Unternehmen und Wissenschaft

Hinter die Kulissen von Unternehmen und Hochschulen blicken? Orte entdecken, die sonst nicht für Jedermann zugänglich sind? Die Region Ingolstadt kennenlernen – entspannt, modern und mit hohem Spaßfaktor? Und das Ganze nachts? Die Lange Nacht der Unternehmen und Wissenschaft macht es möglich! Am Freitag, den 20. April 2018, öffnen Unternehmen und Bildungseinrichtungen ihre Türen!

Der Besuch der Veranstaltung und die Nutzung der eigens gebuchten Shuttlebusse sind für alle Besucher kostenfrei! Wir möchten allen Bürgerinnen und Bürgern die Chance bieten, selbst zu entdecken, was unsere Region so stark macht.

Laden Sie gleich hier die Programmbroschüre mit allen Teilnehmern, Programmen und Shuttlebus-Infos herunter.

Start aller Touren ist um 17 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (Esplanade 23, 85049 Ingolstadt), im Bereich D.

Der Zustieg ist aber auch bei allen teilnehmenden Unternehmen und Bildungseinrichtungen möglich. Die Busse fahren im 20 Minuten- Takt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Teilnehmer und ihre Programme

ZU FUSS VOM ZOB AUS:

(Leuchtwegweiser am Gehweg führen Sie zu den Veranstaltungsorten!)

brigk und Existenzgründerzentrum Ingolstadt GmbH

Am Stein 9, 85049 Ingolstadt
www.brigk.digital und www.egz.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Ausstellung:

Gründer und Startups aus der Region Ingolstadt stellen sich im Rahmen einer Expo vor und präsentieren sich, ihre Unternehmen, Ideen und Produkte. Die Expo ist durchgehend geöffnet.
Ingolstadts erste Gründermesse dieser Art ist eine Kooperation des Existenzgründerzentrums Ingolstadt und dem brigk.


Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: ZOB, Entfernung: 400m

Parkmöglichkeiten: Kostenpflichtiger Parkplatz (Volksfestplatz, Dreizehnerstraße, 85049 Ingolstadt), Entfernung: 700m

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Technikerschule Ingolstadt

Adolf-Kolping-Straße 11, 85049 Ingolstadt
www.ts.ingolstadt.de

PROGRAMM (17.00-22.00 Uhr)
Erlebnisaktionen und Vorträge

  • Digitale Transformation - sich verändernde Geschäftsprozesse
    Wir stellen Ihnen vor, wie betriebswirtschaftliche Prozesse auf einer modernen Datenbank in Echtzeit  verarbeitet und analysiert werden.
     

  • Moderne Leistungselektronik
    Testen Sie selbst an unserem Servomaschinen-Prüfstand, wie elektrische Antriebe in Industrie und  Elektromobilität durch moderne Elektronik gesteuert werden.
     

  • Virtuelle Maschine
    Erleben Sie an einer virtuellen Werkzeugmaschine, wie die Fertigungsabläufe des Fabrikalltages am digitalen Zwilling“ der Maschine simuliert werden.
     

  • Robotik und Automatisierung
    Sehen Sie, wie Industrieroboter in der vollautomatisierten Fertigung eingesetzt werden und verfolgen Sie die virtuelle Inbetriebnahme der Fertigungszellen.
     

  • Leichtbau durch Topologieoptimierung
    Probieren Sie selbst aus, wie moderne FEM-Berechnungssoftware die Form von Bauteilen hinsichtlich Gewicht und Festigkeit optimieren kann.

 

Geöffnet: 17.00-22.00 Uhr

Haltestelle: ZOB, Entfernung: 400m

Berufsinformation: Staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbautechnik, Mechatroniktechnik, Informatiktechnik sowie Fahrzeugtechnik und Elektromobilität

Parkmöglichkeiten: Kostenpflichtiger Parkplatz (Volksfestplatz, Dreizehnerstraße, 85049 Ingolstadt); Entfernung: 550m

Toiletten, barrierefrei

 

BUSTOUR 1:

Für detaillierte Busfahrpläne und Abfahrtszeiten klicken Sie bitte hier.

Technische Hochschule Ingolstadt

Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
www.thi.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Diskussion

  • Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder
    Uhrzeit: 17.00 Uhr, in der Neuen Aula
    weitere Informationen dazu finden Sie in der Programmbeschreibung der Stadt Ingolstadt

Vorträge

  • Wie wir in 20 Jahren leben werden: Mobilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Ingolstadt
    Impulsvorträge (5 Minuten) mit anschließender Diskussion
    Uhrzeit: 19.00 Uhr, im Reimanns

Laborführungen

  • Autonome Fahrzeuge, Erneuerbare Energien, Windkanal, Luftfahrt, Werkstofftechnik, Motorenprüfstand
    Uhrzeit: geöffnete Labore ab 18.30 Uhr, Laborführungen ab 19.00 Uhr

Erlebnisaktionen

  • Dynamischer Fahrsimulator
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, im Gebäude C 020
     

  • Virtual Reality Lab
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, im Gebäude G 006
     

  • Schanzer Racing Fahrsimulator
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, in der Neuen Aula
     

  • Flugsimulator
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, im Gebäude G 001
     

  • Audi-Konfuzius-Institut: Teezeremonie und Kalligrafie
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, in der Neuen Aula
     

  • Instawalk
    Uhrzeit: ab 18.30 Uhr, in der Bibliothek
     

  • e-Go-Karts
    Uhrzeit: ab 19.00 Uhr, Gebäude G Außenfläche
     

  • Robotergeführter Fahrversuch
    Uhrzeit: 20.00 Uhr, im CARISSMA Forschungsbau

Konzert

  • Jazz & More
    Uhrzeit: ab 19.00 Uhr, in der Bibliothek

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Technische Hochschule

Berufsinformation: Informationen zum MINT-Studium von Studierenden (ab 18.30 Uhr, in der Neuen Aula)

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort (je nach Verfügbarkeit)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Stadt Ingolstadt

bei der Technischen Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
www.ingolstadt.de

PROGRAMM

Diskussion

Zukunftsdialog "Smart. Urban. Mobil: Lebenswerte Innovationsregion Ingolstadt 2030+"
Podiumsdiskussion inkl. Unterzeichnung des „Letter of Intent“ zwischen der Stadt Ingolstadt und der AUDI AG

Welche Chancen bieten sich uns durch die Digitalisierung, um die positive Entwicklung Ingolstadts nachhaltig und  langfristig zu sichern? Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Perspektiven und Lösungsansätze aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft rund um die Themenfelder lebenswerte Stadt, Digitalisierung und intelligente Mobilität.

Moderation: Christian Gärtner, Geschäftsführer URBAN STANDARDS GmbH

Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Markus Söder (Ministerpräsident Freistaat Bayern)

  • Dr. Christian Lösel (Oberbürgermeister Stadt Ingolstadt)

  • Peter Kössler (Vorstand Produktion und Logistik AUDI AG)

  • Dr. Mara Cole (Zentrum Digitalisierung.Bayern)

  • Dr. Franz Glatz (Geschäftsführer brigk)

  • Prof. Dr. Harry Wagner (Automotive & Mobility Management, Technische Hochschule Ingolstadt)

Uhrzeit: 17.00-18.30 Uhr, Ort: Neue Aula

 

Haltestelle: Technische Hochschule Ingolstadt

Parkmöglichkeiten: Kostenfreie Parkplätze vor Ort (je nach Verfügbarkeit)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

SysTec Computer GmbH

bei der Technischen Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
www.systec-computer.de

PROGRAMM (17.00-23.00 Uhr)

Erlebnisaktionen

  • High-End Virtual Reality Brille
    Die „Microsoft HoloLens“ kann individuell mit verschiedenen Apps selbst ausprobiert werden. Für die meisten Brillenträger geeignet. Leider nicht für Kinder geeignet.
     
  • PC selbst zusammenbauen
    Mithilfe eines Computer Hardware Baukasten-Systems können die Teilnehmer einen PC am Stand selbst zusammenbauen und prüfen
     
  • Wissensquiz
    Welches Kabel gehört wohin? Wer das Kabelmemory lösen kann – wird zum PC-Kenner!
     
  • Infostand
    Anhand einer Internet-Uhr kann die weltweite Aktivität im Web bestaunt werden.

 

Geöffnet: 17.00-23.00 Uhr

Haltestelle: Technische Hochschule Ingolstadt

Parkmöglichkeiten: Kostenfreie Parkplätze vor Ort (je nach Verfügbarkeit)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Donaukurier GmbH und intv Regionalfernsehen GmbH & Co. OHG

Stauffenbergstraße 2a, 85051 Ingolstadt
www.donaukurier.de und www.intv.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Unternehmensvorstellung

  • Verlagspräsentation
    Erfahren Sie, wie die täglichen Nachrichten ins Blatt kommen
    Uhrzeit: alle 30 Minuten (Dauer: ca. 30 Minuten)
     
  • Druckhausführung
    Erleben Sie, wie aus riesigen Papierrollen ihre Zeitung entsteht. Von 17.00 bis 20.00 Uhr werden Anzeigeblätter gedruckt, ab 22.30 Uhr wird die Zeitungsausgabe vom Folgetag gedruckt.
    Treffpunkt: Empfangs- und Wartebereich im Foyer
    Uhrzeit: alle 30 Minuten (Dauer: ca. 30 Minuten)
     
  • Senderrundgang bei intv
    Schauen Sie den intv-Fernsehmachern über die Schulter und werfen Sie u.a. einen Blick hinter die Kulissen des Studios

Erlebnisaktion:

  • Zeitungsarchiv: Entdecken Sie im Langzeitarchiv und auf Stellwänden kuriose, lustige und bedeutende Meldungen und Anzeigen
  • Geburtstags-Titelseite: Nehmen Sie die Titelseite ihres Geburtstages mit nach Hause
  • Kaffeespezialitäten: Genießen Sie Kaffee der Extra-Klasse aus der mobilen Kaffee-Bar von "District Five"

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Brückenkopf, Entfernung: 150m

Berufsinformation: Medienkaufmann/-frau Digital und Print

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz vor Ort (Mitarbeiterparkplatz, Zufahrt über die südliche Ringstraße)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

BÜCHL Entsorgungswirtschaft GmbH

Robert-Bosch-Straße 1-5, 85053 Ingolstadt
www.buechl.de

PROGRAMM (17.00-23.00 Uhr)

Erlebnisaktionen

  • Abfall-Allee: Welchen Abfall gibt es und wie sieht er nach der Verarbeitung aus?

  • Fahrzeuge in Bewegung: Mitfahrt im Müllfahrzeug oder im Frontlader

  • Tiefbau: Minibagger selbst fahren

  • Kinderunterhaltung: Popcornmaschine und Anmalen von Containern

Konzert

  • Groove Onkels (Teilnehmer Supertalent) und Musik

Unternehmensvorstellung

  • Infos: Firmenrundgang und Firmenfilm 

  • Digitalisierung: Clever Waste – BÜCHL‘s digitale Lösung

  • Nachhaltigkeit: BÜCHL - für die Umwelt, für die Mitarbeiter, für die Region

  • Fahrzeugrecycling: Autodemontage

Berufsinformation

  • BÜCHL ’s next Top-Azubi
    Tickets direkt für die Vorstellungsgespräche 2018/2019, auch zur MINT-Ausbildung Konstruktionsmechaniker/in – die BÜCHL-Azubis stehen Rede und Antwort

  • Arbeiten bei BÜCHL
    Unsere Berufsbilder von operativ bis kaufmännisch - mehr Möglichkeiten als gedacht!
     

Geöffnet: 17.00-23.00 Uhr

Haltestelle: BÜCHL Entsorgungswirtschaft GmbH

Berufsinformation: Konstruktionsmechaniker/-in

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz vor Ort

Hinweis: Eingeschränkte Zufahrt mit dem eigenen Pkw durch Teilsperrung der Manchinger Straße und der Anschlussstelle Ingolstadt-Süd. Bitte beachten Sie die Umleitungsvorschläge.

Catering, Toiletten, barrierefrei (ohne Behinderten-WC)

 

MediaMarktSaturn

Wankelstraße 5, 85046 Ingolstadt
www.mediamarktsaturn.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Ausstellung:

  • Made in Ingolstadt - unsere Marken und Märkte hautnah erleben
    MediaMarktSaturn / MediaMarkt / Saturn / Onlineshop / JUKE / Eigenmarken

Berufsorientierung:

  • Beruf und Ausbildung - entdecke deine Zukunft!

Vortrag

  • Martin Wild, Chief Innovation Officer: "Die Zukunft des Einkaufens schon heute erleben! Einblicke in aktuelle Innovationsprojekte bei MediaMarktSaturn"
    Uhrzeit: 20.00 Uhr

Erlebnisaktionen

  • Innovationen bei MediaMarktSaturn
    Virtuelle Welten entdecken / Shoppen auf Saturn / Mit Robotern sprechen

  • KOENIC-Milchshake-Bar

  • JUKE-Music-Lounge

...und viele weitere Aktionen

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr / Gebäude L

Haltestelle: Eriagstraße; Entfernung: 200m

Berufsinformation: Pricing Specialist (w/m) / Junior Category Manager (w/m) / Kaufmann/-frau im E-Commerce (w/m) / Specialist Channel Management (w/m) / Werkstudent JUKE Entertainment Marketing & Site Management (w/m)

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Hinweis: Eingeschränkte Zufahrt mit dem eigenen Pkw durch Teilsperrung der Manchinger Straße und der Anschlussstelle Ingolstadt-Süd. Bitte beachten Sie die Umleitungsvorschläge.

Catering, Toiletten, barrierefrei (ohne Behinderten-WC)

 

FC Ingolstadt 04 Fußball GmbH

Am Sportpark 1b, 85053 Ingolstadt
www.fci.de

PROGRAMM (17.00-23.00 Uhr)

Unternehmensvorstellung

  • Besichtigung der Geschäftsstelle sowie Einblicke in den Profibereich
    Spezielle Angebote im Fanshop des FCI
    Treffpunkt: Eingangsbereich
    Uhrzeit: jede volle Stunde

Führungen

  •  Stadionführung
    Treffpunkt: vor dem Stadion
    Uhrzeit: jede volle Stunde

 

Geöffnet: 17.00-23.00 Uhr

Haltestelle: Audi Sportpark

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz vor Ort (P1 vor dem Stadion)

Hinweis: Eingeschränkte Zufahrt mit dem eigenen Pkw durch Teilsperrung der Manchinger Straße und der Anschlussstelle Ingolstadt-Süd. Bitte beachten Sie die Umleitungsvorschläge.

Toiletten, barrierefrei

 

BUSTOUR 2:

Für die detaillierten Busfahrpläne und Abfahrtszeiten klicken Sie bitte hier.

IHK für München und Oberbayern & IHK Akademie München und Oberbayern

Geschäftsstelle Ingolstadt
Despag Straße 4a, 85055 Ingolstadt
www.ihk-muenchen.de und www.akademie.muenchen.ihk.de

PROGRAMM (17.00-23.00 Uhr)

Berufsorientierung

Coaching, Beratungsinseln und Eltern-Schüler-Lounge

  • Von Ausbildung über Weiterbildung bis Existenzgründung: Die Ansprechpartner der IHK und der IHK Akademie stehen Rede und Antwort.
     

  • Ausbildungsscouts live: Azubis aus der Region geben Eltern und Schülern authentische Einblicke in die duale Berufsausbildung.
    Uhrzeit: 17.00-20.00 Uhr
     

Erlebnisaktionen

  • Was passt zu mir? Berufsorientierungs-Coaches beraten angehende Azubis über passende Ausbildungsberufe
    Dauer: ca. 20 Minuten, max. 5 Teilnehmer
     

  • Die Schokoladenseite - Ein Profi-Fotograf zeigt, worauf bei der Bewerbung geachtet werden muss und schießt das perfekte Bewerbungsfoto.
    Uhrzeit: 17.00-20.00 Uhr
     

  • Cocktailbar - Lassen Sie sich professionell gemixte Cocktails (alkoholfrei und alkoholisch) schmecken.
     

Vorträge

  • „Der erste Eindruck: Sachlich, strukturiert, einfallsreich - so überzeugen Sie mit Ihrer Bewerbung“ (Thomas Schneider)
    Uhrzeit: 17.30-18.15 Uhr
     

  • „Fit im Assessment Center: Sie sind zum Vorstellungsgespräch eingeladen – was nun?“ (Thomas Schneider)
    Uhrzeit: 18.15-19.00 Uhr
     

  • „Lernen lernen: Informationsfluten bewältigen durch effektives Lesen und Lernen“ (Jonathan Sierck)
    Uhrzeit: 19.00-20.00 Uhr
     

  • „Das A und O des Businessplans: Existenzgründung leicht gemacht“ (Bernhard Eichiner)
    Uhrzeit: 20.00-21.00 Uhr
     

Geöffnet: 17.00-23.00 Uhr

Haltestelle: IHK Geschäftsstelle Ingolstadt

Berufsinformation: Fachinformatiker/-in und Fluggerätemechaniker/-in

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

SHOWEM Veranstaltungstechnik GmbH

Gutenbergstraße 12, 85098 Großmehring
www.showem.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Erlebnisaktion

Was genau macht ein Unternehmen für Veranstaltungstechnik? Wie konzipiert und plant man professionelle Veranstaltungen? Wie sehen Büros, Lager und Technik aus – was passiert hinter unseren grünen Wänden? Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen! Sie erhalten exklusive Einblicke in Projekte, Planungsarbeit und Technik. In geführten Touren durch unser Firmengebäude folgen Sie dem „Weg des Projektes“ bei uns – von der Anfrage und Konzeption im Büro über Material und Logistik im Lager bis hin zur Veranstaltungstechnik im Einsatz. Dabei zeigen wir Ihnen unter anderem, wie wir Veranstaltungskonzepte vorab mit 3D-Simulationsprogrammen erlebbar machen. Im Anschluss können Sie unseren Materialpark kennenlernen, mit Veranstaltungstechnik zum Anfassen und Ausprobieren! Wir bereiten spannende Demo-Aufbauten aus den Bereichen Licht-, Ton- und Videotechnik vor. Hier können Sie sehen, hören und anfassen, was Veranstaltungstechnik auf Produktionen alles kann. Sie wollten schon immer die vielen Regler an einem Mischpult bedienen? Kommen Sie vorbei und probieren Sie es aus!
Uhrzeit: Durchgehend ab 17.00 Uhr (Beginn der letzten Tour: 23.00 Uhr)

Berufsorientierung

Unsere Auszubildenden stellen ihren „MINT-Beruf“ vor und berichten über Inhalte, Ablauf und Ziele der Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Im Anschluss an einen circa 20-minütigen Vortrag können Interessierte im persönlichen Gespräch mit den Azubis oder unserem Ausbilder weitere Fragen stellen und sich umfassend informieren. Bei einer unserer Firmenführungen können außerdem berufstypische Tätigkeiten und Arbeitsmaterialen der Veranstaltungstechnik erkundet werden.
Uhrzeit: 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: SHOWEM Veranstaltungstechnik GmbH

Berufsinformationen: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Parkmöglichkeit: kostenfreier Parkplatz, begrenzte Anzahl an der Gutenbergstraße

Catering, Toiletten, barrierefrei (eingeschränkt: Teil der Büroräume im 1.OG nur über Treppen zugänglich)

 

Betonbau GmbH & Co. KG

Niederlassung Kösching
Einsteinstraße 8, 85092 Kösching
www.betonbau.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Unternehmensvorstellung

  • Werksbesichtigung, inkl. Produktionshalle und Einblicke in die Fertigung
     

  • Informationen - Alles rund um Betonbau
    Treffpunkt: Foyer, Verwaltung

Erlebnisaktionen

  • Aufbau des Stromnetzes in Deutschland - Unser Beitrag zur Energiewende
     

  • Dezentrale Energieversorgung: Intelligente Trafostationen
    Interaktiv! Übernehmen Sie mit einem Touch Panel selbst die Steuerung.
     

  • Elektromobilität: Die Schnellladesäule
    Überzeugen Sie sich selbst bei einer Testfahrt mit einem Elektroauto.
     

  • Digitalisierung: Ausbau der Datennetze - Schnelles Internet in jedem Haus
    Glasfasergebäude betreten und schnelles Internet erleben.
     

  • Sauberes Wasser - ein Selbstverständlichkeit?
    Sichere Versorgung mit den Lösungen von Betonbau.
     

  • Schwertransport: Schweres leicht bewegen
    Mit Kran und LKW sicher zum Ziel.
     

  • Beton selbst verarbeiten
     

  • Malwand und Erinnerungsfoto
     

  • Trafostationen selbst bauen - für die Kleinsten

Berufsorientierung

  • Wir bauen auf Qualität aus dem eigenen Haus - Wir bilden aus
    Präsentation der Berufsbilder Stahlbetonbauer und Elektroanlagenmonteur
     

  • Jobbörse: Informieren Sie sich über aktuelle Stellenangebote

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Betonbau GmbH & Co. KG

Berufsinformation: Betonfertigteilbauer/-in und Elektroanlagenmonteur/-in

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei (eingeschränkt: ohne Behinderten-WC)

 

Gunvor Raffinerie Ingolstadt GmbH

Esso-Straße 1, 85092 Kösching
www.gunvor-raffinerie-ingolstadt.de

PROGRAMM (17.00-22.00 Uhr)

Unternehmensvorstellung

  • Wie funktioniert eine Raffinerie?

Energiemanagement
 

Umwelt und Anlagensicherheit
 

Berufsorientierung

  • MINT-Berufe, Ausbildung und Berufschancen

Erlebnisaktion

  • Glücksrad mit Preisen

  • Rundfahrten "Die Raffinerie leuchtet"

  • Wir bringen die Wärme ins Haus - ein Tankwagen stellt sich vor

Konzert

  • Musikperformance mit dem Duo "PURA CREMA"

 

Geöffnet: 17.00-22.00 Uhr

Haltestelle: Gunvor Raffinerie Verwaltung

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Berufsinformation: Chemikant/-in und Ingenieurberufe

Catering, Toiletten

 

BUSTOUR 3:

Für detaillierte Busfahrpläne und Abfahrtszeiten klicken Sie bitte hier.

GEBRÜDER PETERS Gebäudetechnik GmbH

Roderstraße 25, 85055 Ingolstadt
www.gebr-peters.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Unternehmenspräsentation

  • Firmendarstellung, stündlich
    Uhrzeit: 17.30, 18.30, ... ,22.30 Uhr

Ausstellung

  • Vorstellung der verschiedenen Abteilungsbereiche von GEBRÜDER PETERS

  • Informationsstand Personalabteilung

Berufsorientierung

  • Präsentation zur Ausbildung (MINT-Berufe)
    Uhrzeit: 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr

  • Informationsstand Ausbildung - Tipps zur Gestaltung der Bewerbungsunterlagen.
    Bitte bringen Sie dafür Ihre Unterlagen mit.

Erlebnisaktionen

  • Parcours - Spielerischer Umgang mit GEBRÜDER PETERS Materialien

  • Tüftelmobil - Tüfteln mit GEBRÜDER PETERS Materialien für Kinder und Jugendliche

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr , Veranstaltungsgebäude: Schlosserei

Haltestelle: GEBRÜDER PETERS Gebäudetechnik GmbH

Berufsinformation: Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w), Metallbauer Konstruktionstechnik (m/w), Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w), Technischer Systemplaner (m/w), Verbundstudiengang Elektro- und Informationstechnik (m/w)

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz, Firmenparkplatz Thomas Philipps (Roderstraße 9, 85055 Ingolstadt)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Conti Temic microelectronic GmbH

Ringlerstraße 17, 85057 Ingolstadt
www.continental-corporation.com

PROGRAMM (18.00-22.00 Uhr)

Führungen

  • Produktion LIVE! - Besichtigen Sie mit uns die Produktion.
    Beginn: alle 15 Minuten von 18.00-21.00 Uhr (Dauer: 30 Minuten)
     

  • Wir führen Sie durch unsere Prüflabore & demonstrieren Ihnen die Umwelt - unsere Produkte im Test.
    Beginn: jede volle Stunde von 18.00-21.00 Uhr (Dauer: 45 Minuten)

Vortäge

  • Vom Käfer zum Robotcar - Der Weg zum Automatisierten Fahren.
    Uhrzeit: 18.30 und 20.00 Uhr (Dauer: 30 Minuten)

  • Sensorfertigung - Moderne Fertigungssysteme.
    Uhrzeit: 19.00 und 20.30 Uhr (Dauer: 30 Minuten)

Ausstellungen

  • Innovative Sitzkomfort- & Türsysteme - spürbar mehr Komfort.

  • Moderne Fahrassistenzsysteme - Anfassen, Erleben und Verstehen.

  • Mechanische Entwicklung - Von der Idee zur Serie.

  • Robotik und 3D-Drucktechnik

Berufsorientierung

  • Human Relations - Dein Weg zu Continental.

 

Geöffnet: 18.00-22.00 Uhr

Haltestelle: Continental

Berufsinformation: Elektroniker für Geräte und Systeme (w/m), Mechatroniker (w/m), Industriemechaniker (w/m)

Parkmöglichkeit: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Klinikum Ingolstadt

Krumenauer Straße 25, 85049 Ingolstadt
www.klinikum-ingolstadt.de/lange-nacht

PROGRAMM (17.00-22.00 Uhr)

Vorträge

Vorträge von Chefärzten zu unterschiedlichen Themen wie: Herz, Gelenke, Schlaganfall, Rückenschmerzen, Kindersicherheit, Röntgenstrahlen, Bluthochdruck, Strahlentherapie, Nieren, Prostata, Krankenhausapotheke
Uhrzeit: von 17.00-21.40 Uhr

Führungen

(Treffpunkt jeweils am Infostand des Klinikums)

  • Führung durch die Strahlentherapie
    Uhrzeit:17.15 und 19.15 Uhr (danach Besuch eines Vortrags möglich)
  • Gesundheit geht durch den Magen - Führung durch die Klinikküche
    Uhrzeit: 17.30 und 18.30 Uhr

  • Wie kann Schwerstverletzten geholfen werden? Einblicke in den Schockraum
    Uhrzeit: 17.45 und 19.45 Uhr

  • Die Welt der Träume - Führung durch das Schlaflabor
    Uhrzeit: 18.45 und 20.00 Uhr

  • Mitten ins Herz - Führung durch das Herzkatheterlabor
    Uhrzeit: 18.00 und 20.15 Uhr

  • Wo das Leben beginnt - Führung durch das Mutter-Kind-Zentrum
    Uhrzeit: 17.05 und 18.15 Uhr

  • Führung durch die Endoskopie - 3D-Röntgen, Ultraschallabteilung
    Uhrzeit: 19.30 Uhr

Erlebnisaktionen

  • Film-Ecke: Beiträge aus der Abendvisite
  • Evangelische Seelsorge: Wissenschaft und Ethik
  • Unterschiedliche Aktionen und Infostände aus den Bereichen Chirugie, Innere Medizin, Kardiologie
  • Mitmach-Aktionen für Kinder und junggebliebene Erwachsenen

Geöffnet: 17.00-22.00 Uhr

Haltestelle: Klinikum Ingolstadt

Parkmöglichkeiten: Kostenfreie Parkplätze in der Levelingstraße (am Infostand des Klinikums das Ticket gegen ein Kostenfreies tauschen)

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Auf der Schanz 49, 85049 Ingolstadt
www.ku.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Vorträge

  • Der Elevator Pitch
    Uhrzeit: 17.30 Uhr, im NB101

  • Die optimale Teamaufstellung
    Uhrzeit: 18.30 Uhr, im NB101

  • Summer Institute of Civic Studies als Dialogplattform für aktive Bürger/innen
    Uhrzeit: 17.30 Uhr, im Z01

  • Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz stellt sich vor
    Uhrzeit: 19.30 und 21.30 Uhr, im NB101

Ausstellungen

  • Wie sollte eine Smart City gestaltet sein, damit sie zur Nachhaltigkeit beiträgt?

  • Mathematik zum Anfassen

  • Projekt „Mensch in Bewegung“

  • Einblick in die experimentelle Psychologie

  • Wer sagt denn sowas? Aphorismen zum Thema Glauben und Wissen. Erraten Sie den Urheber!

Erlebnisaktionen

  • Interaktive Spiele aus dem Bereich der Ökonomie
    Klassische Experimente: 17.00-22.00 Uhr
    Computerspiele: 17.30-20.00 Uhr

  • Unternehmensplanspiel: „MIT Beer Distribution Game“
    Uhrzeit: 19.00 und 20.30 Uhr (Dauer: 60-90 Minuten), im HB013

  • Best of „Electronic City"
    Uhrzeit: 18.00 und 20.00 Uhr, im HB101

Diskussion

  • Fish Bowl Podiumsdiskussion zum Thema „Menschgerechte Digitalisierung“
    Uhrzeit: 21.00 Uhr, im Z01

Führung

  • Bibliotheksführung
    Uhrzeit: 17.30 Uhr, in der Bibliothek

Berufsorientierung

  • Workshop: Die eigenen Stärken kennen und benennen – Karrierecoaching ausprobieren
    Uhrzeit: 18.30 Uhr, im HB013

  • Infostand zur Studierenden- und Karriereberatung
    Uhrzeit: 17.00-22.00 Uhr, im Foyer

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Kreuztor

Berufsinformation: Studiengang Mathematik und Psychologie

Parkmöglichkeiten: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

iCONDU GmbH

bei der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Auf der Schanz 49, 85049 Ingolstadt
www.icondu.de

PROGRAMM (17.00-24.00 Uhr)

Vortrag

Die Komplexitätsfalle im Alltag
Unser tägliches Leben ist geprägt von vielen Einflüssen: Familie, Beruf, Hobbies, Gesellschaft, Digitalisierung. Das Zusammenspiel im Alltag wird dabei immer komplexer – ein Zeichen der Moderne. Persönlich wie auch gesellschaftlich ist das nicht immer einfach. In diesem Impulsvortrag zeigen wir Ihnen nicht nur, wo Ihnen Komplexität im Alltag begegnet, sondern auch, wie man mit ihr umgehen kann.
Uhrzeit: 20.30 Uhr (Dauer: 15 Minuten)

Erlebnisaktion

Komplexität als Chance verstehen
Wie kann man sich komplexen Herausforderungen erfolgreich stellen? Auch an unserem Stand zeigen wir in einem kurzen Video wertvolle Impulse für den richtigen Umgang mit Komplexität. Außerdem möchten wir die Besucher spielerisch an dieses Thema heranführen und zeigen, dass das Zusammenwirken Vieler bei komplexen Fragestellungen Mehrwert schafft. Unsere Experten am Stand beantworten Fragen rund um das Thema „Komplexität“ und erklären, was es mit der „Intelligenz der Vielen“ auf sich hat.
Die Intelligenz der Vielen wollen wir auch bei der Frage nutzen, welche Ideen die Menschen für die Zukunft von Ingolstadt und der Region haben. Bei uns können Besucher ihre Gedanken für die Gestaltung der Region platzieren.

 

Geöffnet: 17.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Kreuztor

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Fairtrade Stadt Ingolstadt

bei der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
Auf der Schanz 49, 85049 Ingolstadt
wwww.ingolstadt.de/fairtrade

PROGRAMM

Diskussion

Podiumsdiskussion "Nachgefragt: faire Kleidung!"
Immer mehr Konsumenten und Betriebe sind an fair gehandelter Kleidung interessiert. Sie wollen mit gutem Gewissen einkaufen und lehnen Waren ab, bei deren Herstellung ökologische, soziale und gesundheitliche Standards nicht eingehalten werden. Dabei stellen sich einige Fragen: Woran erkennt man fair produzierte/gehandelte Kleidung? Wie kommen Händler an faire Kleidung? Wo kann man diese Kleidung günstig einkaufen? Was können Betriebe, Institutionen und Verwaltungen dafür tun? Was ist der Mehrwert?

Moderation:

  • Dr. Alexander Fonari, Leiter des Eine Welt Netzwerkes Bayern e.V.

Diskussionsteilnehmer:

  • Elke Klemenz (Fürth, Laden mit fairer Kleidung in Fürth)
  • Hans-Peter Beck, Fa. Greiff (faire Gastro- und Business-Kleidung)
  • Bernd Ohlmann (Geschäftsführer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Handelsverband Bayern)

Uhrzeit: 19.00-20.15 Uhr

 

Haltestelle: Kreuztor

Parkplatz: Kostenfreier Parkplatz vor Ort

Catering, Toiletten, barrierefrei

 

Stadtmuseum

Auf der Schanz 45, 85049 Ingolstadt
www.ingolstadt.de/stadtmuseum

PROGRAMM (18.00-24.00 Uhr)

Erlebnisaktion

Das digitale Zeitalter schreitet voran. Wir leben in einer sich schnell wandelnden Welt. Trotz allem soll Vergangenes nicht in Vergessenheit geraten!

Virtuelle Eselbastei
So entstand die Idee, die Ausgrabungsergebnisse eines Ingolstädter Festungswerks des 16. Jahrhunderts, der Eselbastei, in unsere heutige Zeit zu transportieren. Für uns, die Firma Uedelhoven Studios, als Designunternehmen mit Schwerpunkt Automobiles war das eine ganz neue Erfahrung, wie auch Herausforderung, der wir uns gerne gestellt haben. Nachdem auf Basis der archäologischen Messungen die 3D-Daten rekonstruiert waren, wurde ein Anschauungsmodell im Rapid Prototyping, dem sogenannten 3D-Druck hergestellt. An diesem Punkt greifen wir einen Schritt weiter. Unserem klassischen Anschauungsmodell verpassten wir einen digitalen Mantel, indem wir Daten, Fakten oder auch Bilder auf das Modell projizieren und somit abwechslungsreich Wissen an den Betrachter vermitteln.

Virtuelle Landesfestung Ingolstadt
Erstmals wird eines der zentralen historischen Alleinstellungsmerkmale der Region in einem virtuellen Modell rekonstruiert: Die Bayerische Landesfestung Ingolstadt. Unter anderem können sich Nutzer bei uns, der Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, mittels einer Virtual-Reality-Brille frei durch die modellierten Gebäude eines Abschnitts der Festung, der Fronte Rechberg, bewegen. Über eine App lassen sich zudem die Strukturen der Festung auf einem historischen Stadtplan einblenden. Der Plan wird dadurch zum lebendigen, farblich naturalistisch gestalteten Modell der gesamten Landesfestung.

 

Geöffnet: 18.00-24.00 Uhr

Haltestelle: Kreuztor

Parkmöglichkeiten: kostenfreier Parkplatz, begrenzte Anzahl vor dem Haus

Toiletten, barrierefrei