Informieren, Ausprobieren und Ratschn: die HEIMATerei


Was ist die HEIMATerei?

Was gibt es in der Region 10 zu entdecken? Einen Rundumblick bietet das neue Projekt des Regionalmanagements IRMA unter dem Namen „HEIMATerei“. Bis 2024 wird IRMA Leerstände in verschiedenen Städten der Region nutzen, um dort über touristische Highlights, Projekte vor Ort, regionales Handwerk und vieles mehr zu informieren. Außerdem bietet die HEIMATerei Raum für Akteure aus der Region, sich kostenfrei zu präsentieren.

Die HEIMATerei ist aktuell geschlossen!

Der Startschuss fiel in der Stadt Eichstätt, wo die HEIMATerei von 05. August bis 02. Oktober 2022 ihre Türen geöffnet hatte. Wir danken allen Akteuren, die uns vor Ort unterstützt und mit uns gemeinsam das Programm gestaltet haben. 

Der nächste Standort und Zeitraum der HEIMATerei innerhalb der Region 10 wird zeitnah hier auf der Homepage bekanntgegeben. 


Das war das Programm in der HEIMATerei

in Eichstätt 05. August - 02. Oktober 2022

RÜCKBLICK: Klicke auf das "+" für mehr Informationen 


Jurahausverein e.V.

Freitag, 30. September

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

13-17 Uhr | Jurahausverein e.V.

Der Jurahausverein e.V. präsentiert am 30.September bis 2.Oktober 2022 Einblicke in seine Arbeit. 
Was macht den Haustyp Jurahaus so besonders? Wo gibt es ihn? Welche Geschichte haben die Jurahäuser? Wie können sie erhalten werden?
Vorgestellt wird auch das Projekt des Vereins zwei Jurahäuser von 1416 und 1723 in Mörnsheim instand zu setzen.

Samstag, 01. Oktober

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr | Jurahausverein e.V.

Der Jurahausverein e.V. präsentiert am 30.September bis 2.Oktober 2022 Einblicke in seine Arbeit. 
Was macht den Haustyp Jurahaus so besonders? Wo gibt es ihn? Welche Geschichte haben die Jurahäuser? Wie können sie erhalten werden?
Vorgestellt wird auch das Projekt des Vereins zwei Jurahäuser von 1416 und 1723 in Mörnsheim instand zu setzen.

 

 

16-19 Uhr | Lange Nacht der Demokratie

„Deine Idee für die Eichstätter Innenstadt“

Trage zur Gestaltung deiner Heimat bei: Komm´ bei uns in der HEIMATerei bis 19 Uhr vorbei und erzähle, zeichne oder schreibe uns deine Idee zur Gestaltung der Eichstätter Innenstadt.

Danach kannst du dir noch den Rest unseres Pop-up Store ansehen und dich unter anderem über Angebote in der Region 10 informieren, Flyer und Broschüren mitnehmen oder dich einfach mit uns unterhalten.

Sonntag, 02. Oktober

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr | Jurahausverein e.V.

Der Jurahausverein e.V. präsentiert am 30.September bis 2.Oktober 2022 Einblicke in seine Arbeit. 
Was macht den Haustyp Jurahaus so besonders? Wo gibt es ihn? Welche Geschichte haben die Jurahäuser? Wie können sie erhalten werden?
Vorgestellt wird auch das Projekt des Vereins zwei Jurahäuser von 1416 und 1723 in Mörnsheim instand zu setzen.


Offene Sprechstunden der Stadt Eichstätt

Dienstag, 27. September

17-18 Uhr | Stadt Eichstätt

Offene Sprechstunde

Sie besitzen eine Geschäftsfläche in Eichstätt, die derzeit nicht genutzt ist?
Sie wollen, dass diese wieder genutzt wird?
Sie wissen noch nicht, welche Beratungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen?
Sein kennen die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten – staatlich und kommunal -  noch nicht?

Dann stehen Ihnen die städtische Standortbeauftragte Beate Michel gemeinsam mit Katrin Schmitz von der städtischen Bauverwaltung gerne im Rahmen einer offenen Sprechstunde am Dienstag, 27. September, von 17 bis 18 Uhr zur Verfügung. Dabei können Sie sich einen ersten Überblick über die Thematik verschaffen und bekommen eine grundlegende Orientierung, auch zu Zuständigkeiten und Ansprechpartnern.

Hinweis: Das Sprechstunden-Angebot der Stadt Eichstätt versteht sich als ein offenes Informationsangebot in den jeweils angesprochenen Problemlagen und möchte eine erste Orientierung bieten. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfangreiche rechtliche Beratung.

Donnerstag, 29. September

17-18 Uhr | Stadt Eichstätt

Offene Sprechstunde

Sie wollen mit Ihrem Geschäft in Eichstätt durchstarten, egal ob Einzelhandel, Dienstleistung oder Gastronomie?
Sie sind auf der Suche nach der passenden Fläche, nach Vernetzung und Austausch und nach Unterstützung und einer Anschub-Finanzierung?

Für eine erste Orientierung bezüglich all dieser Fragen stehen Ihnen die städtische Standortbeauftragte Beate Michel und ein Vertreter des Gewerbevereins proEichstät am Donnerstag, 29. September, von 17 bis 18 Uhr in einer offenen, unverbindlichen Sprechstunde zur Verfügung.

Hinweis: Das Sprechstunden-Angebot der Stadt Eichstätt versteht sich als ein offenes Informationsangebot in den jeweils angesprochenen Problemlagen und möchte eine erste Orientierung bieten. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfangreiche rechtliche Beratung.


Mensch in Bewegung und Bürgersprechstunde mit OB Josef Grienberger

Freitag, 23. September

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

16-19 Uhr | Mensch in Bewegung - Ideen entwerfen, Stadt gestalten! – Future Eichstätt
Mensch in Bewegung stellt das Beteiligungsformat „Future Eichstätt“ vor, bei dem im Juli 2022 unter Beteiligung Eichstätter Partner Entwicklungsthemen für die Stadt identifiziert wurden. Bei Ihrem Besuch haben Sie Gelegenheit, an den Ergebnissen mitzuwirken und konkrete Maßnahmen abzuleiten.  

Special: Der Oberbürgermeister im Gespräch

Ab 16.30 Uhr:

Diskussion zum Thema Begegnungsräume in Stadt und Region mit

  • Josef Grienberger (Oberbürgermeister Stadt Eichstätt)
  • Iris Eberl (IRMA e.V.)
  • Elina Störmann (Lehrstuhl Tourismus, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt)

Moderation: Marco Schneider (Eichstätter Kurier)

Anschließend:

Wie geht Begegnung in Eichstätt, Herr Grienberger? Offener Austausch mit dem Oberbürgermeister zu aktuellen und zukünftigen Begegnungsräumen.

Keine Anmeldung notwendig - einfach vorbeikommen und mitdiskutieren!

Mensch in Bewegung und Jura-Museum Eichstätt

Samstag, 24. September               

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-14 Uhr | Mensch in Bewegung - Ideen entwerfen, Stadt gestalten! – Future Eichstätt
Mensch in Bewegung stellt das Beteiligungsformat „Future Eichstätt“ vor, bei dem im Juli 2022 unter Beteiligung Eichstätter Partner Entwicklungsthemen für die Stadt identifiziert wurden. Bei Ihrem Besuch haben Sie Gelegenheit, an den Ergebnissen mitzuwirken und konkrete Maßnahmen abzuleiten.  

Mitmach-Aktion: Öffentliche Begegnungsräume in Eichstätt neu denken

 

14-16 Uhr | Jura-Museum Eichstätt
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen. Mit in Harz konservierten Pfeilschwänzen wird die Brücke zu den lebenden Fossilien geschlagen.

Kreativworkshop und Jura-Museum Eichstätt

Sonntag, 25. September

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr | MITMACHEN - Untersetzer selbst gestalten mit TapeArt
Zusammen mit der Grafikerin und freischaffenden Künstlerin Tanja Stockhammer können Bescher:innen mit TapeArt Untersetzer selbst gestalten. (Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen)

 

14-16 Uhr | Jura-Museum Eichstätt
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen. Mit in Harz konservierten Pfeilschwänzen wird die Brücke zu den lebenden Fossilien geschlagen.

10-14 Uhr Mitmach-Aktion: Öffentliche Begegnungsräume in Eichstätt neu denken
10-14 Uhr Mitmach-Aktion: Öffentliche Begegnungsräume in Eichstätt neu denken

Mensch in Bewegung, LAG Altmühl-Donau e.V. und Mitmachaktionen

Freitag, 16. September

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

13-17 Uhr | Mensch in Bewegung - Ideen entwerfen, Stadt gestalten! – Future Eichstätt

Mitmach-Aktion: Begegnungsräume in Eichstätt neu denken

16.00 Uhr | Input & Diskussion: "Starke Städte durch Begegnungsräume -  Konzepte und Beispiele aus der kommunalen Praxis" mit Daniel Zacher von der KU Eichstätt-Ingolstadt

13-17 Uhr | Ausstellung von der LAG Altmühl-Donau e.V. 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Altmühl-Donau e.V. gibt einen Einblick in ihre Arbeit und informiert über das LEADER-Programm. Was ist LEADER? Was macht die LAG? Was kann mit LEADER unterstützt werden? Dabei werden unterschiedliche Projekte präsentiert, die im Landkreis Eichstätt - getreu dem Motto „Bürger*innen gestalten ihre Heimat“ - bereits umgesetzt wurden.

Samstag, 17. September

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-14 Uhr | Mensch in Bewegung - Ideen entwerfen, Stadt gestalten! – Future Eichstätt

Mensch in Bewegung stellt das Beteiligungsformat „Future Eichstätt“ vor, bei dem im Juli 2022 unter Beteiligung Eichstätter Partner Entwicklungsthemen für die Stadt identifiziert wurden. Bei Ihrem Besuch haben Sie Gelegenheit, an den Ergebnissen mitzuwirken und konkrete Maßnahmen abzuleiten. 

Mitmach-Aktion: Begegnungsräume in Eichstätt neu denken

Sonntag, 18. September

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-12 Uhr | Mensch in Bewegung - Ideen entwerfen, Stadt gestalten! – Future Eichstätt

Mensch in Bewegung stellt das Beteiligungsformat „Future Eichstätt“ vor, bei dem im Juli 2022 unter Beteiligung Eichstätter Partner Entwicklungsthemen für die Stadt identifiziert wurden. Bei Ihrem Besuch haben Sie Gelegenheit, an den Ergebnissen mitzuwirken und konkrete Maßnahmen abzuleiten.  

Mitmach-Aktion für Kinder & Jugendliche: "Male dein Eichstätt der Zukunft" mit Maria Bartholomäus von der KU Eichstätt-Ingolstadt

 

ab 12 Uhr | MITMACHEN - Jutetaschen selbst bemalen mit Tanja Stockhammer

Zusammen mit der Grafikerin und freischaffenden Künstlerin Tanja Stockhammer können Besucher:innen Baumwoll-Einkaufstauschen selbst gestalten. (Ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen)

 

 

 

 


NATURPARK ALTMÜHLTAL

Freitag, 05. August

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

Samstag, 06. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-16 Uhr |  Informations- und Umweltzentrum NATURPARK ALTMÜHLTAL

Materialien unserer Heimat: Schmuckanhänger aus Wacholderholz oder Jurastein.
Unser heimisches Wacholderholz, aber auch unser Jurastein eignen sich hervorragend für die Gestaltung von individuell gestalteten Anhänger. Wir stellen das Material und Sie können nach Ihren Vorstellungen loslegen. Ein Angebot für Groß und Klein!

Sonntag, 07. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-16 Uhr |  Informations- und Umweltzentrum NATURPARK ALTMÜHLTAL

Materialien unserer Heimat: Schmuckanhänger aus Wacholderholz oder Jurastein.
Unser heimisches Wacholderholz, aber auch unser Jurastein eignen sich hervorragend für die Gestaltung von individuell gestalteten Anhänger. Wir stellen das Material und Sie können nach Ihren Vorstellungen loslegen. Ein Angebot für Groß und Klein!

Infozentrum Naturpark Altmühltal Credit Naturpark Altmühltal
Naturpark Altmühltal
Infozentrum Naturpark Altmühltal Credit Naturpark Altmühltal
Naturpark Altmühltal
HEIMATerei IRMA
IRMA

Jura-Museum Eichstätt

Freitag, 12. August

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

13-15 Uhr | Jura-Museum Eichstätt
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen. Mit in Harz konservierten Pfeilschwänzen wird die Brücke zu den lebenden Fossilien geschlagen.

Samstag, 13. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

13-15 Uhr | Jura-Museum Eichstätt
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen. Mit in Harz konservierten Pfeilschwänzen wird die Brücke zu den lebenden Fossilien geschlagen.

Sonntag, 14. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

13-15 Uhr | Jura-Museum Eichstätt
Ein spannender Vortrag über die Saurier und Urvögel des Altmühltals zur Jurazeit. Mit vielen Handstücken zum Anschauen und Anfassen. Mit in Harz konservierten Pfeilschwänzen wird die Brücke zu den lebenden Fossilien geschlagen.


Klimaladen der Region 10

Freitag, 19. August

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10

Eine interaktive (Wander-)Ausstellung über den Klimawandel für Groß und Klein. 
>>Infos zum Klimaladen 

Samstag, 20. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10

Eine interaktive (Wander-)Ausstellung über den Klimawandel für Groß und Klein. 
>>Infos zum Klimaladen 

Sonntag, 21. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10 (Wander-)Ausstellung

14 Uhr |  Offener Klimaladen-Workshop mit Sonja Hornung (*BITTE ANMELDEN*) 

Der Workshop ist offen für alle Interessierten ab 12 Jahren. 

>> Hier geht´s zur kostenlosen Anmeldung

 

Freitag, 26. August

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10

Eine interaktive (Wander-)Ausstellung über den Klimawandel für Groß und Klein. 
>>Infos zum Klimaladen 

Samstag, 27. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10

Eine interaktive (Wander-)Ausstellung über den Klimawandel für Groß und Klein. 
>>Infos zum Klimaladen 

Sonntag, 28. August

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr |  Klimaladen der Region 10

Eine interaktive (Wander-)Ausstellung über den Klimawandel für Groß und Klein. 
>>Infos zum Klimaladen 


Bürgersprechstunde der Stadt Eichstätt | Die (sanierungsbedürftige) Innenstadtimmobilie 

Montag, 29. August

17-18 Uhr | Stadt Eichstätt

Die (sanierungsbedürftige) Innenstadtimmobilie 

Ihnen gehört eine Immobilie in der Eichstätter Innenstadt, die sanierungsbedürftig und vielleicht sogar denkmalgeschützt ist? Sie sind sich nicht sicher, ob und wie Sie eine Sanierung angehen können, was möglich ist und wie Ihre Rechten und Pflichten aussehen? Außerdem sind Sie interessiert, welche Förderungs- und Unterstützungsmöglichkeiten von staatlicher, aber auch kommunaler Seite existieren?

Dann kann Ihnen dieses Format der Stadt Eichstätt einen Einstieg in dieses komplexe Thema liefern. Stadtbaumeister Jens Schütte und Johannes Guttenberger als Spezialist für Baurecht stehen Ihnen im Rahmen dieser Sprechstunde für eine erste grundlegende Information und unverbindlichen Auskunft zur Verfügung.  Eine Anmeldung ist nicht notwendig.  

Hinweis: Das Sprechstunden-Angebot der Stadt Eichstätt versteht sich als ein offenes Informationsangebot in den jeweils angesprochenen Problemlagen und möchte eine erste Orientierung bieten. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfangreiche rechtliche Beratung.


BayernLab Eichstätt

Freitag, 02. September

13-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

Samstag, 03. September

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr | BayernLab Eichstätt

Das BayernLab Eichstätt ist ein offenes Zentrum für digitale Wissensbildung. Wir informieren über vielfältige Digitalisierungsthemen, ganz nach dem Motto "Anschauen – Anfassen – Ausprobieren". In der HEIMATerei bekommen Sie einen Einblick in unsere Themenvielfalt und dürfen als einer der Ersten unser neues VR-Sportgerät, die iCAROS Cloud, ausprobieren.

Sonntag, 04. September

10-17 Uhr | Dauerausstellung über Angebote aus der Region 10

10-17 Uhr | BayernLab Eichstätt

Das BayernLab Eichstätt ist ein offenes Zentrum für digitale Wissensbildung. Wir informieren über vielfältige Digitalisierungsthemen, ganz nach dem Motto "Anschauen – Anfassen – Ausprobieren". In der HEIMATerei bekommen Sie einen Einblick in unsere Themenvielfalt und dürfen als einer der Ersten unser neues VR-Sportgerät, die iCAROS Cloud, ausprobieren.


Bürgersprechstunde mit der Stadt Eichstätt | Die ungenutzte Baulücke

Montag, 05. September

17-18 Uhr | Stadt Eichstätt

Die ungenutzte Baulücke

Sie besitzen ein ungenutztes Grundstück im Eichstätter Stadtgebiet? Sie sind sich nicht sicher, welche Möglichkeiten Sie haben, um den Grund zu nutzen, zum Beispiel in Sachen Bebauung? Sie brauchen Unterstützung dabei, die Rechte und Pflichten, aber auch eventuelle Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten der verschiedenen Optionen gegenüberzustellen? Vielleicht sind Sie aber auch auf der Suche nach den richtigen Ansprechpersonen für Ihr Vorhaben?   

Dann kann Ihnen dieses Angebot der Stadt Eichstätt ersten Überblick über das Thema liefern. Das städtische Bauamt, insbesondere Johannes Guttenberger als Spezialist für Baurecht, stehen Ihnen im Rahmen dieser Sprechstunde unverbindlich für eine erste grundlegende Information und unverbindlichen Auskunft zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, für eine zielführende Auseinandersetzung mit Ihrer individuellen Situation ist es aber sinnvoll, wenn Sie dem Bauamt im Vorfeld Ihre Flurstücknummer nennen an bauamt@no-spam-pleaseeichstaett.de.

Hinweis: Das Sprechstunden-Angebot der Stadt Eichstätt versteht sich als ein offenes Informationsangebot in den jeweils angesprochenen Problemlagen und möchte eine erste Orientierung bieten. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfangreiche rechtliche Beratung.


Bürgersprechstunde der Stadt Eichstätt | Das (zu) große Eigenheim

Donnerstag, 08. September

17-18 Uhr | Stadt Eichstätt

Das (zu) große Eigenheim

Die Familie ist aus dem Haus, die Kinder ausgezogen und Sie merken zunehmend, dass Ihr Haus in Eichstätt eigentlich zu groß für Sie geworden ist? Vielleicht fällt Ihnen der Unterhalt zunehmend schwerer - körperlich und/oder finanziell? Möglicherweise macht die Bausubstanz mit der Zeit auch eine Sanierung notwendig? Sie sind sich aber unsicher, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten? Sie haben (noch) keinen Überblick über Fördermöglichkeiten und Hilfestellungen?

Dann kann Ihnen diese Veranstaltung der Stadt Eichstätt eine erste Orientierung bieten. Das städtische Bauamt, insbesondere Johannes Guttenberger als Spezialist für Baurecht, stehen Ihnen im Rahmen dieser Sprechstunde unverbindlich für eine erste grundlegende Information und unverbindlichen Auskunft zur Verfügung.

Hinweis: Das Sprechstunden-Angebot der Stadt Eichstätt versteht sich als ein offenes Informationsangebot in den jeweils angesprochenen Problemlagen und möchte eine erste Orientierung bieten. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfangreiche rechtliche Beratung.


Wie konnte man sich beteiligen?

Vereine, Verbände und sonstige Institutionen, welche nicht gewinnorientiert ausgerichtet sind, konnten sich bei IRMA melden und kostenfrei in die HEIMATerei, Pfahlstraße 27 in Eichstätt, mit einbuchen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die sich aktiv am Programm in der HEIMATerei - oft ehrenamtlich - engagiert haben! 


Kontakt

Birgit Böhm
boehm@irma-ev.de
0841 / 88 52 11 -204