Was kann ich tun?

Einkaufshelfer(in)

Viele der von uns aufgelisteten Initiativen suchen noch nach ehrenamtlichen Helfern. Meldet euch am besten direkt über die angegebenen Telefonnummern und fragt nach. Hier geht es zur Übersicht.

Für all diejenigen die selbst schnell aktiv werden wollen. Beim Caritasverband findet ihr die Vorlage für einen Aushang, den ihr bei euch im Mietshaus oder in der Nachbarschaft aufhängen könnt. Hier geht es zur Vorlage. 

Solltet ihr eigenständig in eurer Nachbarschaft Einkaufs- Boten- oder Gassigänge anbieten, achtet bitte unbedingt auf den notwendigen Sicherheitsabstand, eine kontaktlose Übergabe der Einkäufe und -sofern möglich- auch auf eine kontaktlose Bezahlung.


Erntehelfer(in)

Da die Saisonarbeiter aufgrund der Grenzschließungen aktuell nicht nach Deutschland einreisen dürfen, wird vielerorts händeringend nach Erntehelfer(innen) gesucht. Helft mit, damit wir auch dieses Jahr in den Genuss von regionalen Produkten wie  Kartoffeln, Schrobenhausener Spargel oder Bier kommen könnnen. 

Für die Vermittlung an einen hilfebedürftigen Hof in eurer Nähe, nehmt am Besten Kontakt mit den folgenden Einrichtungen auf:

  • regionale Geschäfstellen des Bayerischen Bauernverbandes (Kontakt)
  • regionalen Geschäftstellen der Maschinen- und Betriebshilfsringe (Kontakt)

Auf nationaler Ebene haben sich aufgrund der aktuellen Notlage Initiativen gegründet, wo man sich als Erntehelfer(in) registrieren kann: 


Unterstützung der lokalen Geschäfte und Gastronomen

Ihr möchtet auch nach der Coronakrise noch in den Buchladen um die Ecke und abends zum Lieblingsitaliener? Dann unterstützt jetzt die lokalen Händler, indem ihr Essen zum mitnehmen bestellt oder Einkaufsgutscheine erwerbt. 

Daher der Appell: verschiebbare Einkäufe jetzt nicht bei den großen Onlineriesen kaufen sondern warten bis unsere Einzelhändler wieder geöffnet haben oder deren Onlineshops nutzen!

Auch die lokalen Gastronomen sind auf unsere Unterstützung angewiesen. Die meisten bieten aktuell Speisen zum mitnehmen an oder liefern. Ruft am besten beim Lieblingsrestaurant an oder schaut auf die Seiten von: